MScope 1.08 - Langzeit-Oszilloskop für Digitalmultimeter Metex M36xx und vermutlich M38xx, M46xx und ME-11
 
Home

  English Version of this page
 
  Einführung
 
Das zum M3640D gelieferte Progamm hat mir nicht gefallen - also habe ich mir eines nach meinem Geschmack gebaut. Es nimmt einen Meßwertverlauf bis zu 24h auf, kann bis zu sechs Grafen verwalten, diese speichern und laden, das Ganze ausdrucken und als ressourcensparende Metafile-Grafik in die Windows-Zwischenablage kopieren und so problemlos in andere Anwendungen einfügen.

Wer Corel Draw hat, kann sich von der CD den Font 'LCD' installieren, um ein schöne LCD-Anzeige zu bekommen - sonst wird Arial benutzt.

Als Beispiel drei Entladekurven von Mignon-Akkus an einer 1.5V Glühlampe:
Cyan - ein (damals) neuer NiMH-Akku mit 1400mAh, rot - ein recht alter NiMH-Akku mit 1200mAh, grün ein noch älterer NC-Akku mit 500mAh. 

MScope Screenshot

Und so sehen (verkleinert) Ausdruck und kopierte Grafik aus:

MScope Clipboard Copy (WMF)

 

 
  Download
 
Das Programm ist Freeware.

History:

V1.01 (26.7.2000):
- Bugfix: Autoscale im negativen Bereich funktioniert jetzt

V1.04 (23.3.2004):
- Bugfix: Speichern jetzt immer mit Punkt als Dezimaltrenner, beim Laden geht beides
- Bugfix: Grafik in Zwischenablage nicht mehr am Rand abgeschnitten
- Neu: Spaltentrenner beim Speichern jetzt Semikolon - besser für Excel-Import

V1.06 (29.5.2010):
- Neu: Kompiliert mit VB6, läuft ohne Download von VB-Runtimes unter Windows 2000, XP und höher
- Neu: Kein OCX mehr nötig
- Neu: Rechter Rand beim Drucken

V1.07 (30.8.2010):
- Bugfix: Absturz beim Drucken/Kopieren mit hoher Auflösung
- Neu: Schriftgröße beim Drucken/Kopieren reduziert

V1.08 (9.2.2014):
- Neu: Statt COM1 bis 4 stehen alle vorhandenen zur Auswahl

Download:
http://www.uwe-sieber.de/files/mscope.zip

Unter Windows 9x benötigt man eventuell die VB6 Runtimes.

Der Quelltext hat nicht die Qualität für ein Veröffentlichung, aber eh er hier verfault:
http://www.uwe-sieber.de/vb/mscope_scr.zip

Hier gibt's interessante Infos zur Programmierung für Metex Digitalmultimeter:
http://home.arcor.de/bernd_kunze/selfprog.htm

Anleitung zum Selbstbau des Anschlußkabels:
http://www.gerald-gradl.de/eprojects/multi/body_multi.html 

 



 

letzte Änderung: 9.2.2014

Uwe Sieber

Home: http://www.uwe-sieber.de/deutsch.html